Spaniens Europameister-Coach Luis Aragones will künftig wieder als Trainer einer Nationalmannschaft arbeiten. Das sagte der 70-Jährige nach seiner Trennung vom türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul in einem Interview mit dem spanischen TV-Sender "Telecinco".

"Ich hoffe, dass ich noch einmal eine Nationalmannschaft außerhalb Spaniens betreuen kann. Das wäre das Beste für mich und gemessen an meinem Alter auch das Interessanteste", meine Aragones.

Aragones streitet derzeit mit Istanbul noch über seine Abfindung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel