Ronaldo wird die Reha nach seinem Patellasehnenriss bei Flamengo Rio de Janeiro durchführen. Alles deutet darauf hin, dass der WM-Rekordtorschütze seine Karriere bei dem Traditionsverein fortsetzen wird.

"Es gibt keine Zukunft ohne die Gegenwart. Wir haben großes Interesse, dass er bei Flamengo bleibt. Der rot-schwarze Teppich ist schon ausgebreitet", so Vize-Präsident Kleber Leite.

Der dreimalige Weltfußballer stand zuletzt beim AC Mailand unter Vertrag. Nach einer schweren Verletzung wurde sein Vertrag aber nicht mehr verlängert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel