Der ehemalige brasilianische Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira tauscht seinen Trainingsanzug gegen einen feinen Zwirn und wird Technischer Direktor einer Sportmarketing-Firma.

Der 65-Jährige soll in Brasilien beim Aufbau von Fußballschulen helfen, die Talente und Trainer ausbilden.

"Es ist der erste große Schritt, um meine Trainerkarriere zu beenden", so der Weltmeister-Trainer von 1994.

Parreira war zuletzt Nationaltrainer Südafrikas, hatte das Amt aber wegen einer Krankheit seiner Frau abgegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel