Der Brasilianer Jorvan Vieira ist wieder Nationaltrainer des Irak.

Der 55-Jährige, der mit dem Team 2007 überraschend den Asien-Cup gewonnen hatte, unterschrieb für ein Jahr und tritt die Nachfolge von Adnan Hamad an, der war nach dem Scheitern in der Qualifikation für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika zurückgetreten war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel