Diego Maradona hat für seinen Job als Nationaltrainer endlich auch den großzügig dotierten Vertrag erhalten: Laut Medienberichten erhält Argentiniens lebende Fußball-Legende 1,2 Millionen US-Dollar (860.000 Euro) für das einjährige Engagement seit November 2008 bis Oktober diesen Jahres.

Durch seine verspätete Unterschrift ist nun besiegelt, dass der 48-Jährige den Posten bis zum Ende der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika beibehält. Im Falle einer WM-Teilnahme ist eine Verlängerung wahrscheinlich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel