Ein Engagement des deutschen Rekord-Nationalspielers Lothar Matthäus beim ungarischen Erstligisten FC Fehervar wird es nicht geben.

"Die Verhandlungen haben nicht gefruchtet", hieß es in einem Statement des Klubs. "Beide Parteien haben vereinbart, über die Gründe des Scheiterns der Verhandlungen Stillschweigen zu vereinbaren. Deshalb gibt es auch keine weiteren Informationen".

Vor Wochenfrist hatte es noch geheißen, dass den Anwälten des deutschen Weltmeisters von 1990 die Vertragsentwürfe vom Verein vorgelegt worden seien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel