Der argentinische Erstligist Estudiantes de La Plata greift 39 Jahre nach seinem letzten Copa-Libertadores-Erfolg erneut nach der höchsten Krone im südamerikanischen Vereinsfußball.

Der Klub um Kapitän Juan Sebastian Veron zog nach einem 1:0 im Hinspiel mit einem 2:1 (0:0) in Uruguay bei Nacional Montevideo ins Finale ein.

Der Gegner im ebenfalls in zwei Spiele ausgeführten Finale wird am Donnerstag im rein-brasilianischen Duell zwischen Gremio Porto Alegre und Cruzeiro Belo Horizonte ermittelt. Die Gäste gewannen das Hinspiel mit 3:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel