Karel Jarolim hat das Angebot des tschechischen Fußball-Verbandes (CMFS) abgelehnt, als Nachfolger von Frantisek Straka die Nationalmannschaft zu übernehmen.

Er wolle lieber Vereinstrainer von Slavia Prag bleiben, teilte der Vater des Hamburger Bundesligaprofis David Jarolim dem Verband mit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel