Franz Beckenbauer hat sich für die Vergabe der Fußball-WM 2018 nach Europa ausgesprochen.

"Europa wäre wieder dran, und als Mitglied der UEFA würde ich die WM auch gerne wieder in Europa sehen. Es wird ein offenes Rennen, doch England könnte die WM schon morgen ausrichten, weil es die dafür nötigen Stadien, die Infrastruktur, die Fans - ja einfach alles hat", sagte der "Kaiser" der australischen Tageszeitung "Sun-Herald".

Die kommenden beiden Welt-Turniere finden 2010 in Südafrika und 2014 in Brasilien statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel