Die mexikanische Nationalmannschaft ist mit einem Sieg in den Gold-Cup gestartet.

Mexiko setzte sich bei den in den USA ausgetragenen kontinentalen Titelkämpfen von Nordamerika, Mittelamerika und der Karibik 2:0 (1:0) gegen Nicaragua durch. Durch den Sieg in San Francisco haben die Mexikaner, für die Luis Noriega (45.) und Pablo Barrera (85.) trafen, die Führung in Gruppe C übernommen.

Im zweiten Spiel gewann Guadeloupe 2:1 (2:0) gegen Panama. Loic Loval (33.) und David Fleurival (43.) trafen für Guadeloupe, Nelson Barahona für Panama (68.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel