Cerro Porteno hat zum 28. Mal die Meisterschaft Paraguays gewonnen.

Der Klub aus Asuncion setzte sich am letzten Spieltag der Apertura-Meisterschaft 1:0 (1: 0) gegen 12 de Octubre de Itaugua durch und verwies damit den Stadtrivalen Libertad auf den zweiten Platz.

Libertad hatte zuletzt viermal in Folge den Titel geholt. Rekordmeister ist allerdings nach wie vor Olimpia Ausuncion mit 38 Titeln.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel