Sheffield United hat Torhüter Paddy Kenny nach einer positiven Dopingprobe suspendiert.

In einer Urinprobe, die der 31-Jährige im Mai nach einem Playoff-Halbfinale gegen Preston North End abgegeben hatte, waren Spuren der Stimulans Ephedrin gefunden worden.

"Wir bestätigen, dass Paddy Kenny suspendiert wurde. Da es sich um ein schwebendes Verfahren handelt, werden wir keinen weiteren Kommentar abgeben", sagte ein Klubsprecher.

Kenny steht vor einem Disziplinarverfahren seitens des englischen Verbandes FA und einer zweijährigen Sperre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel