Ausnahmestürmer Ronaldo vom brasilianischen Erstligisten Corinthians Sao Paulo hat beim 4:2 (3:0) gegen Fluminense Rio de Janeiro dreimal getroffen.

Zudem bereitete er auch das zwischenzeitliche 2:0 mustergültig vor.

Die Galavorstellung lieferte der 32-Jährige, der nach seinem Comeback nun 14 Treffer aufweist, ausgerechnet gegen den von Erfolgscoach Carlos Alberto Parreira betreuten Rio-Klub ab.

Mit dem Ex-Nationaltrainer hatte es vor der WM-Endrunde 2006 in Deutschland wegen Ronaldos Übergewicht und eines Diskoausflugs Ärger gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel