Weltenbummler Alfred Riedl hat eine neue Aufgabe gefunden.

Österreichs früherer Teamchef hat in Laos beim Verband als neuer Trainer der U-23-Auswahl angeheuert. Der 59-Jährige soll die Talente auf die Südostasien-Spiele am Jahresende im eigenen Land vorbereiten.

Trotz des Heimvorteils setzte Ex-Profi Riedl, der als Nationaltrainer auch schon in Liechtenstein und Palästina gearbeitet hatte, sich zunächst recht bescheidene Ziele: "Bei den Spielen vor zwei Jahren hat Laos nicht ein Tor erzielen können. Wir wollen diesmal ein besseres Ergebnis."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel