Inter Mailand will Starstürmer Zlatan Ibrahimovic nun doch nicht mehr verkaufen. Wie Präsident Massimo Moratti in einem Fernseh-Interview mitteilte, sei der schwedische Nationalspieler "absolut nicht mehr auf dem Markt".

Vor drei Wochen hatte der Klub offen in Erwägung gezogen, den 27-Jährigen für eine Ablöse von 70 Millionen Euro gehen zu lassen.

Unwahrscheinlich sei laut Moratti außerdem die Verpflichtung der beiden Portugiesen Ricardo Carvalho und Deco, da man sich mit dem FC Chelsea nicht in der Preisfrage einig werden konnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel