Der brasilianische Altstar Romario ist nach seiner Ankündigung, rückständige Unterhaltszahlungen vorzunehmen, aus der Haft entlassen worden.

Die brasilianische Tageszeitung "O Globo" berichtete unter Berufung auf Romarios Ex-Frau Monica Santoro, dass der Weltmeister von 1994 zuvor den Behörden die Überweisung der ausstehenden Alimente für die gemeinsamen Kinder Moniquinha (19 Jahre) und Romarinho (15) in Höhe von umgerechnet gut 32.700 Euro zugesichert hatte.

Der 43-Jährige war wegen seiner Zahlungsrückstände in Haft gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel