Gastgeber USA und Honduras haben sich für das Halbfinale des Gold-Cups qualifiziert.

Titelverteidiger USA hatte allerdings beim 2:1 (1:1, 1:0)-Viertelfinalsieg nach Verlängerung gegen Panama mehr Mühe als erwartet. Die Auswahl Honduras setzte sich überraschend gegen Kanada mit 1:0 (1:0) durch. Beide Teams spielen am Donnerstag den ersten Finalteilnehmer aus.

Den Siegtreffer für die USA erzielte Kenny Cooper in der 105. Minute per Strafstoß. Auch für Honduras entschied ein verwandelter Foulelfmeter durch Walter Martinez (36.) das Spiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel