Pfiffe, Buh-Rufe und Beleidigungen musste David Beckham während seines Comebacks für L.A. Galaxy ertragen.

In seinem ersten Heimspiel nach fünfmonatiger Abwesenheit wurde Beckham beim 2:2 gegen den AC Mailand von den Galaxy-Fans heftig angefeindet. Anhänger hielten Schilder hoch mit Aufschriften wie "Geh nach Hause, Betrüger".

In der Halbzeit musste sogar die Security eingreifen, als Beckham in der Fankurve einen der Zuschauer aufforderte näher zu kommen. Der Mann sprang in den Innenraum, wurde überwältigt und abgeführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel