Der ehemalige argentinische Nationalspieler Juan Pablo Sorin hat seine Karriere beendet.

Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler, der vor 13 Monaten seinen Vertrag beim Hamburger SV aufgelöst hatte und zu Cruzeiro Belo Horizonte nach Brasilien wechselte, fasste diesen Entschluss wegen hartnäckiger Verletzungsprobleme.

"Es war eine schöne Karriere, die ich sehr genossen habe", so Sorin, der mit den Gauchos zweimal an einer WM teilnahm und 1995 U-20-Weltmeister wurde.

Sorin spielte unter anderem für Juventus Turin, Lazio Rom und den FC Barcelona.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel