Olympique Marseille muss das erste Heimspiel in der französischen Liga am 16. 8. in Montpellier austragen. Das Stade Velodrome wurde von den Behörden gesperrt, da bei der Vorbereitung für ein am 16. 7. geplantes Konzert von US-Popstar Madonna die Bühnenkonstruktion zusammengebrochen war und zwei Arbeiter getötet sowie mehrere verletzt hatte.

Der Rasen muss erneuert werden.

Die Behörden haben eine 60 -Stunden-Woche und Sonntagsarbeit angeordnet, damit die Partie gegen Meister Girondins Bordeaux am 30. 8. als Heimspiel ausgetragen werden kann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel