Pavel Nedved ist nach seinem Karriereende bei Juventus Turin in seiner Heimat zum Fußballer der Saison 2008/2009 gewählt worden.

Bei der Journalisten-Wahl löste der 36-Jährige, der den Goldenen Ball zum sechsten Mal gewann, Nationalkeeper Petr Cech (FC Chelsea) ab, der die Trophäe zuletzt viermal in Serie gewonnen hatte. Auf Platz drei landete bei der Abstimmung Stürmer Milan Baros (Galatasaray Istanbul).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel