Der frühere deutsche Nationalspieler Dietmar Hamann hat ein Vertragsangebot des englischen Viertligisten Notts County abgelehnt.

Der neue Sportdirektor Sven-Göran Eriksson, der den Traditionsverein aus Nottingham in den kommenden Jahren zu altem Glanz führen will, hatte dem 35-Jährigen einen Zweijahresvertrag als Spieler-Trainer angeboten.

"Ich denke, im Moment ist das nicht das Richtige. Ich möchte in der Premier League bleiben", wird Hamann im "Daily Express" zitiert. Er war bei Manchester City vor wenigen Wochen ausgemustert worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel