Christian Fuchs vom VfL Bochum ist der einzige Bundesliga-Legionär im Kader der österreichischen Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele gegen Färöer und Rumänien (5. und 9. September).

Dabei fällt Verteidiger Sebastian Prödl (Gelenkkapselentzündung) von Werder Bremen verletzungsbedingt aus.

Der ehemalige Kapitän und Mittelfeldakteur Andreas Ivanschitz wurde trotz überzeugender Leistungen beim Aufsteiger FSV Mainz 05 nicht von Nationaltrainer Dietmar Constantini nominiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel