Fünf Bundesliga-Profis stehen im Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele in der Slowakei und gegen San Marino.

Trainer Ivan Hasek nominierte Torwart Jaroslav Drobny von Hertha BSC Berlin, die Hamburger David Rozehnal und David Jarolim sowie Michal Kadlec von Bayer Leverkusen und Jiri Stajner von Hannover 96.

Nach langer Pause zählen auch die früheren Bundesliga-Profis Tomas Rosicky (FC Arsenal) und Russland-Legionär Jan Koller zum 21-köpfigen Kader.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel