Der frühere Bundesliga-Profi Radoslaw Kaluzny hängt seine Schuhe an den Nagel.

Der 34-Jährige - zuletzt bei Jagiellonia Bialystok in seiner polnischen Heimat aktiv - hat mit sofortiger Wirkung seine Karriere beendet.

Der 41-malige Nationalspieler war von 2003 bis 2005 bei Energie Cottbus aktiv. Danach zog es ihn zu Bayer Leverkusen, Rot-Weiss Essen und Rot Weiss - damals noch LR - Ahlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel