Schwerer Schlag für die kroatische Nationalmannschaft: Das Team von Slaven Bilic muss bei den WM-Qualispielen auf Spielmacher Luka Modric verzichten. Der 23-Jährige erlitt beim 2:1-Erfolg mit Tottenham Hotspur gegen Birmingham City einen Bruch des rechten Wadenbeins.

Modric wird wohl mindestens sechs Wochen ausfallen.

Doch Tottenham will nun auf dem Transfermarkt tätig werden, bestätigte Spurs-Teammanager Harry Redknapp angesichts der Ausfälle von Modric, Ledley King, Jonathan Woodgate, Michael Dawson, Heurelho Gomes und Jermaine Jenas.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel