Auf den Spielerberater Mario Franic ist nach einem Fußball-Spiel der kroatischen Liga offenbar ein Attentat verübt worden.

Dabei wurde dieser durch zwei Schüsse in den Oberschenkel verletzt. Dies berichtet die spanische Nachrichtenagentur EFE. Nach eigenen Angaben Franics habe das Attentat "mit Verbrechern rund um Hajduk Split" zu tun.

Beim Ligaspiel gegen Lokomotiva Zagreb habe er sich in der 80. Minute auf den Heimweg gemacht, als auf dem Parkplatz das Feuer auf ihn eröffnet worden sei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel