Steaua Bukarest ist die Generalprobe für den Auftakt in der Champions League am Mittwoch gegen Bayern München gelungen.

Die Elf von Trainer Marius Lacatus besiegte am Samstag Farul Constanta auswärts mit 4:1 und belegt in der rumänischen Liga nun Rang zwei. Nach 30 Minuten traf der Portugiese Antonio Semedo, zwei Minuten darauf Bogdan Stancu. In der Schlussphase erhöhten Pantelis Kapetanos und Janos Szekeli, ehe Dragan Gosici für Farul verkürzte.

Die Heimelf spielte nach einem Platzverweis gegen Cosmin Bacila (35.) mit nur zehn Mann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel