Standard Lüttich muss in insgesamt elf Partien auf Mittelfeldspieler Alex Witsel verzichten.

Der belgische Verband hat den 20-Jährigen bis zum 23. November gesperrt. Außerdem muss Witsel ein Bußgeld von 2500 Euro bezahlen.

Witsel grätschte bei einem Liga-Spiel gegen Anderlecht Marcin Wasilewski derart hart um, dass der mit gebrochenem Schien- und Wadenbein vom Platz getragen werden musste.

"Ich will mich bei Marcin Wasilewski und seiner Familie entschuldigen und ihn so schnell wie möglich im Krankenhaus besuchen gehen", versprach Witsel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel