Der sebische Meister Partizan Belgrad hat sich nach der verpassten Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League von Trainer Slavisa Jokanovic getrennt.

Seinen Posten übernimmt zunächst der bisherige Assistent Goran Stevanovic.

Belgrad spielt in diesem Jahr international in der Europa League und liegt in der heimischen Liga derzeit auf dem dritten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel