Torwart Paddy Kenny vom englischen Zweitligisten Sheffield United ist vom englischen Fußball-Verband FA wegen Dopings für neun Monate gesperrt worden.

Dem 31-jährigen Iren sind bei einem Test Spuren des verbotenen Stimulans Ephedrin nachgewiesen worden. Kenny hatte erklärt, dass die Substanz aus einem Produkt aus dem freien Handel stamme, das nicht zur Leistungssteigerung gedacht war.

Der Verband erklärte, selbst wenn der Sportler beteuert habe, dass er nicht eine Leistungssteigerung im Auge hatte, er doch einen Fehler begangen habe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel