Am grünen Tisch ist Bolivar La Paz endgültig zum bolivianischen Meister erklärt worden.

Das Berufungsgericht des nationalen Verbandes sprach dem Hauptstadt-Klub wieder drei Punkte zu, die das Sportgericht Bolivar in erster Instanz wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Akteurs in einer gewonnenen Meisterschafts-Begegnung der Apertura-Runde aberkannt hatte.

La Paz rangiert damit in der Abschlusstabelle wieder vor Real Potosi und nimmt auch als Boliviens Vertreter an der Copa Libertadores 2010 teil.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel