Aus Angst vor Ausschreitungen und Sorge vor nationalistischen Demonstrationen ist das für Sonntag angesetzte Spiel zwischen den rivalisierenden Klubs DAC Dunajska Streda und Slovan Bratislava in der slowakischen Liga abgesagt worden.

Zu dieser Entscheidung sah sich die Slowakische Fußball Liga (ULK) auf Anraten der Polizei gezwungen, die bei der Begegnung nicht für die öffentliche Sicherheit garantieren wollte.

Im November 2008 kam es beim 0:4 des DAC gegen Slovan zu schweren Ausschreitungen mit insgesamt 50 Verletzten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel