Jan Koller hat seinen Rücktritt aus der tschechischen Nationalmannschaft bekräftigt.

"Die Mannschaft hat gegen England wirklich gut gespielt, es gibt keinen Grund für mich, zurückzukommen", erklärte der ehemalige Dortmunder und Nürnberger, der derzeit für den russischen Erstligisten Krylija Samara spielt. Der neue Nationaltrainer Petr Rada hatte den 35-Jährigen gebeten weiterzumachen.

Koller hatte nach dem Vorrunden-Aus bei der EM in Österreich und der Schweiz seinen Rücktritt aus dem Nationalteam verkündet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel