Der ehemalige Lauterer und Bielefelder Profi Stefan Majewski ist vom polnischen Fußball-Verband zum Interims-Nationaltrainer berufen worden.

Der 53-Jährige tritt die Nachfolge des Niederländers Leo Beenhakker an, der nach der 0: 3-Niederlage gegen Slowenien in der WM-Qualifikation vom EM-Gastgeber 2012 entlassen worden war.

Majewski gehörte 1982 jener polnischen WM-Mannschaft an, die in Spanien den dritten Platz belegte. Majewski soll die polnische Auswahl in den beiden letzten WM-Ausscheidungsspielen betreuen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel