Doppeltes Pech hatte der Uruguayer Juan Manuel Olivera vom chilenischen Erstligisten Universidad de Chile.

Zunächst ging der Stürmer im Spiel gegen O'Higgins bei einem Zusammenstoß mit dem gegnerischen Torwart Jorge Rivera bewusstlos zu Boden. Dann verursachte der Krankenwagen, der Olivera in ein Hospital in Santiago bringen sollte, einen Unfall.

"Das war eine tragikomische Situation", sagte Mannschaftsarzt Patrico Delgado: "Er war zunächst ein bisschen geschockt, dann hat er es aber mit Humor genommen. Er muss jetzt eine Woche Pause machen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel