Der PSV Eindhoven bleibt in der niederländischen Ehrendivision die Nummer eins. Bei Feyenoord Rotterdam setzte sich der Tabellenführer am Sonntag mit 3:1 (3:1) durch und blieb damit dank der besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen Verfolger Twente Enschede.

Enschede siegte 2:0 (1:0) beim SC Heerenveen, dem Gruppengegner von Hertha BSC Berlin in der Europa League. Ajax Amsterdam blieb dem Spitzenduo auf den Fersen. Nach dem 4:0 (1:0) bei VVV Venlo liegt die Mannschaft des ehemaligen HSV-Coaches Martin Jol weiter nur einen Zähler zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel