Der ehemalige brasilianische Star Romario will sich für die Wahl in das nationale Parlament aufstellen lassen, um sich dem Kampf gegen Korruption und Betrug zu widmen.

Der 43-Jährige, der in 80 Länderspielen 70 Treffer markierte, soll für die Wahlen im kommenden Jahr auf der Liste der solzialistischen Partei stehen, berichtete die große Tageszeitung "O Globo".

Romario habe genügend Kenntnisse sowie ehrgeizige Ziele und kann auf die Stimmen seiner zahlreichen Fans hoffen, heißt in den Berichten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel