Der ehemalige englische Nationalspieler John Barnes soll die Auswahl Jamaikas zur WM-Endrunde 2010 in Südafrika führen.

Der 44-Jährige tritt die Nachfolge des am 12. September entlassenen Nationaltrainers Rene Simoes aus Brasilien an.

Der WM-Teilnehmer von 1998 liegt in seiner Qualifikationsgruppe mit nur einem Punkt aus drei Spielen auf dem vierten und letzten Platz. Jamaika muss daher die nächsten Spiele gegen Mexiko, Honduras und Kanada unbedingt gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel