Bulgariens kürzestes Spiel aller Zeiten hat nur vier Minuten gedauert.

Weil Gastgeber Gigant Belene im gegen Schawdar Bijala Slatina aufgrund von Verletzungen nur noch insgesamt sechs Spieler auf dem Feld hatte, musste die Begegnung den Regeln entsprechend abgebrochen und vom Verband mit 3:0 für die Gäste gewertet werden.

Belene war schon zu Spielbeginn nur mit acht Akteuren auf dem Platz angetreten, weil zahlreiche Spieler entweder verletzt oder gesperrt waren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel