Wegen der Manipulation von Spielen ist Dinaburg aus der laufenden Meisterschaft ausgeschlossen worden.

Der nationale Verband fällte die Entscheidung gegen den Klub aus der ostlettischen Stadt Daugavpils aufgrund eindeutiger Beweise. Dinaburgs Präsident Oleg Gawrilow sowie Trainer Tamaz Pertia wurden lebenslänglich gesperrt.

Das Duo hatte im Zusammenspiel mit der Wettmafia für Niederlagen oder vorher vereinbarte Ergebnisse seines Teams gesorgt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel