Die schottische Fußball-Nationalmannschaft hat auf dem Flug von Glasgow nach London eine Schrecksekunde erlebt.

Kurz vor der Landung musste der Pilot die Maschine wieder hochziehen, um eine Kollision mit einem anderen Flugzeug zu vermeiden. Auf der Landebahn soll sich noch ein weiterer Flieger befunden haben.

15 Minuten später konnte dann das Flugzeug sicher landen, keiner der Insassen wurde verletzt. Die Schotten waren auf dem Weg nach Tokio zu einem Länderspiel gegen Japan.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel