Ex-Bundestrainer Berti Vogts hat eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrags als Coach der Fußball-Nationalmannschaft von Aserbaidschan nicht ausgeschlossen.

Er gehe davon aus, dass er das Team bei einem anstehenden Turnier in Dubai betreue und werde sich wegen eines neuen Vertrags in Kürze mit dem Fußballverband in der Hauptstadt Baku zusammensetzen.

Das sagte Vogts der russischen Zeitung "Sport Express". Laut Medien in Baku soll aber auch der russische Trainer Stanislaw Tschertschessow ein Kandidat für den Posten sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel