Der ehemalige Bundesligaprofi Igor Dobrowolski ist als Trainer der moldawischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten.

Der russische Ex-Nationalspieler, der zwischen 1996 und 1998 für Fortuna Düsseldorf spielte, zog damit die Konsequenz aus der enttäuschend verlaufenen WM-Qualifikation.

Dobrowolski hatte das Amt im Dezember 2006 übernommen.

Moldawien hatte zum Abschluss der Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika am Mittwoch mit 2:3 in Lettland verloren und mit nur drei Punkten den letzten Platz in der Gruppe 2 belegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel