Joseph Blatter strebt eine vierte Amtszeit als Präsident des FIFA an.

"Ich habe meine Mission noch nicht erfüllt. Ich hoffe, dass mir der Kongress 2011 wieder das Vertrauen aussprechen wird. Ansonsten werde ich in mein Heimatdorf Visp zurückgehen und Boccia spielen", sagte der Schweizer.

Blatter ist seit 1998 FIFA-Präsident. Damals hatte der 73-Jährige die Nachfolge von Joao Havelange angetreten. In der Vergangenheit war auch Franz Beckenbauer als möglicher neuer FIFA-Präsident ins Gespräch gebracht worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel