Der argentinische Erstligist Racing Club de Avellaneda aus der Provinz Buenos Aires ist an der Verpflichtung des deutschen Rekordnationalspielers Lothar Matthäus interessiert und steht laut Medienberichten aus Argentinien bereits in engem Kontakt zum 48 Jahre alten Trainer.

Der Weltmeister von 1990 ist nach seiner Vertragsauflösung in der Sommerpause beim israelischen Klub Maccabi Netanya ohne Verein.

Racing ist derzeit nur 18. in der 20 Teams umfassenden Apertura-Meisterschaft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel