Auf seiner Welttournee als Trainer plant Lothar Matthäus angeblich seinen nächsten Zwischenstopp in Argentinien.

Der Nachrichtenagentur "Telam" bestätigte ein Vorstandsmitglied des Erstligisten Racing Club de Avellaneda, dass "die Verpflichtung zu 95 Prozent" abgeschlossen sei. Der deutsche Rekordnationalspieler wird am Montag im Vorort von Buenos Aires erwartet.

"In den wichtigsten Fragen haben wir bereits Einigung erzielt, aber wir müssen noch die endgültige Antwort abwarten, um das Thema abzuschließen", wird der Racing-Funktionär zitiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel