Lothar Matthäus geht nicht nach Argentinien.

"Nach langer Zeit des Überlegens muss ich das Angebot von Racing leider ablehnen. Das Gesamtkonzept passte nicht", sagte der 48 Jahre alte Weltmeister von 1990, der ein Angebot des Erstligisten Racing Club de Avellaneda für den Trainerposten vorliegen hatte, dem "Kölner Express".

Der Klub hatte den Transfer bereits als perfekt gemeldet. Matthäus hatte das Angebot als verlockend bezeichnet, wollte sich zusammen mit seiner 26 Jahre jüngeren Lebensgefährtin Liliana aber noch ein genaues Bild machen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel