Fußball-Profi Marlon King muss wegen sexueller Belästigung und schwerer Körperverletzung für 18 Monate ins Gefängnis.

Der 29-Jährige in Diensten des Premier-League-Klubs Wigan Athletic hatte im Dezember 2008 eine Frau in einer Londoner Bar zunächst belästigt und ihr später mit einem Faustschlag die Nase gebrochen.

Vor Gericht hatte King stets behauptet, es handele sich um eine Verwechslung. Allerdings hatten sich mehrere Zeugen gemeldet, die den Stürmer erkannt haben wollen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel