UEFA-Boss Michel Platini hat sich trotz der offenbar ausweitenden Schweinegrippe gegen eine Impfpflicht für Fußball-Profis ausgesprochen.

"Ich bin kein Doktor, aber es wird für die Spieler keine Impfpflicht geben. Und ich werde auch nicht die Fans auffordern, sich impfen zu lassen, bevor sie ins Stadion gehen", sagte der Franzose am Donnerstag und schloss auch Spielabsagen kategorisch aus:

"Bei einer Kadergröße von 30 Spielern sollte es zu verkraften sein, wenn der ein oder andere Spieler krank zuschauen muss."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel